Robert Crumbs Genesis :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
19.11.2018, 10:05 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von aksal am Donnerstag, 19. November 2009 (7185 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Das Buch ist kein LSD-Trip



Robert Crumbs Genesis Religion ist ganz klar auf dem Vormarsch, und auch die Bibel ist in den letzten Jahren mehrfach in Comicform erschienen. Die Bibel als Manga, die Schöpfung von Ralf König interpretiert, eine Neuauflage der Bibelillustrationen des kraftvollen US-Mad-Zeichners und Crumb Vorbild, Basil Wolverton und nun vom Meister des Underground persönlich: "Das Buch Genesis, alle 50 Kapitel" von Robert Crumb.

Dies ist keine Parodie, sondern eine sehr realistische Textgetreue Umsetzung, des sich im Rentenalter befindenden Künstlers (geboren 1943). Zu Crumb muß man einem Comicfan nichts erzählen, er ist der wichtigste US-Underground Comiczeichner, der mit Zap-Comix (1967), Fritz the Cat (1969) und seinen Sexfantasien einen Popstar-Status erreichte und ist einer der Wenigen Comiczeichner, die auf dem Kunstmarkt enorme Preise für ihre Originalzeichnungen erziehlen.

Als ich das Buch in der Hand hielt dachte ich, gut Herr Crumb wird alt und sentimental und dann ist das Buch auch noch seiner Frau Aline gewidmet. Aber es ist Crumb und Crumb ist nunmal (für mich, neben Moebius) der bedeutendste lebende Comiczeichner.


Robert Crumbs Genesis


Grafisch ist es natürlich wie alles von ihm, meisterlich umgesetzt, einfach, klar, extrem kraftvoll, leicht verständlich, den Text untermauernd, meistens nicht interpretierend. Sein Anliegen war es in dem archaischen Text nach Wurzeln zu suchen und Erklärungen für die zeitweise seltsamen Geschichten von Adam und Eva, Sara und Abraham, Lot und seinen Töchtern und Jakob. Man merkt seinem Bilder an das er viel zum Thema gelesen hat und teilt dieses Fachwissen mit uns Lesern mit ausführlichen Erläuterungen zu jedem Kapitel. Er schreibt es in seiner einfachen, klaren Sprache, ohne Umschweife, genauso wie er seine Zeichnungen, klar und kräftig, handwerklich solide zeichnet.

Robert Crumbs Genesis

Das Buch ist kein LSD-Trip a la Nr. Natural, wie es sich sicher viele Fans erhofften, sondern "nur" die Eins zu Eins Umsetzung des bekannten Textes. "Nur" ist natürlich bei Crumb falsch!

Es ist der erste Bibel Comic der sich an den Originaltext hält. Alle anderen Versionen oder auch Filme sind nur verwässerte, gefällige abklatsche des Buches der Bücher, das doch kaum jemand wirklich genau liest.

Robert Crumbs Genesis

Ich glaube das Crumb mit dieser Version stärker provuziert als er oder jeder andere es mit einer Parodie oder einer Interpretation geschafft hätte. Seine Umsetzung ist ein Meisterwerk und wird Kalauer-Fans enttäuschen. Crumb arbeitet sehr sensibel und wertfrei, so das es jeder lesen und selbst interpretieren kann, er unterstreicht nur die etwas das, was andere gerne übersehen.

Es kostete mich etwas Überwindung, mich auf das Buch einzulassen, aber nach wenigen Seiten zieht es einem in seinen Bann.

Robert Crumbs Genesis

Der Carlsen Verlag wählte als Titel die eigentliche Comic-Splash-Page und verwarf den US-Cover, da dieser visuell eine Anspielung auf US-Comics der 50er Jahre ist, wie die meisten Titelgestaltungen Crumbs. Ich sehe ein, das der deutsche Leser, der sich in disem Fall mehrheitlich außerhalb der Comicszene befindet, damit nicht so viel anfangen kann, dennoch mag ich den US-Cover lieber und hätte es schön gefunden wenn er wenigstens irgendwo innen abgedruckt worden wäre. Gerhard Schlegel



Robert Crumbs Genesis
228 Seiten, Hardcover
Carlsen Verlag 29,90 Euro



Robert Crumbs Genesis kannst Du gerne hier kaufen.


Robert Crumbs Genesis

Robert Crumbs Genesis in englisch kannst Du gerne hier kaufen.

Robert Crumbs Genesis



(c) der Abb.: Crumb & Carlsen
 
verwandte Links

· mehr zu Schwarz-Weiss
· Beiträge von aksal


meistgelesener Beitrag in Schwarz-Weiss:
Die Comicradioshow prösentiert: Der Fö! (UPDATE)


Robert Crumbs Genesis | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer