Tanguy und Laverdure 1: Die Schule der Adler :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
11.12.2018, 15:43 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1927
Geburt von John Buscema (u.a. Die Rächer, Silver Surfer, Fantastischen 4, Conan)

Primo Premium

Promo Premium

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von M.Hüster am Donnerstag, 22. Oktober 2009 (5502 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Die Gesamtausgabe


Tanguy und Laverdure 1: Die Schule der Adler Und noch ein Klassiker des frankobelgischen Comics als Gesamtausgabe: Die Abenteuer von Tanguy und Laverdure von Jean-Michel Charlier und dem Asterix-Zeichner Albert Uderzo (später Jijé und andere) beinhalten zum ersten Mal sämtliche Abenteuer konsequent in chronologischer Reihenfolge, ergänzt durch einen redaktionellen Bereich mit teilweise bislang unveröffentlichtem Material wie Kurzgeschichten, Texte, Zeichnungen und Fotos, die bisher in Albenform unveröffentlicht sind.

Seit der Erstausgabe des französischen Magazins Pilote vom 29. Oktober 1959 fliegen Michel Tanguy und Ernest Laverdure auf Erfolgskurs. Erdacht vom belgischen Comicautor Jean-Michel Charlier, ursprünglich von Asterix-Zeichner Albert Uderzo in Bildern umgesetzt, gilt die Serie als Klassiker der frankobelgischen Comicliteratur.

Die Serie „Michel Tanguy“ war von Beginn an in PILOTE vertreten. Für die neue Serie wurden Ideen aus „Banjo 3“ mit dem Helden Marc Laurent übernommen und umfangreiche Recherchen betrieben. Charlier kannte sich in dem Metier aus. Er war früher selbst Pilot.

Francois Clauteaux, der die Idee zu PILOTE hatte, machte eine Bedingung für das Magazin: alle Helden der Geschichten mussten, als Antwort auf die Flut amerikanischer Themen, Franzosen sein. Tanguy und Laverdure, die Piloten der französischen Luftwaffe, erfüllen diesen Aspekt, und unterstreichen damit das französisch geprägte Image der neuen Zeitschrift.

Tanguy und Laverdure 1: Die Schule der Adler

Albert Uderzo zur Entstehung der Serie: "Eine Flieger-Serie bot sich in einer Zeitschrift wie PILOTE wie von selbst an. Die Offiziere Tanguy und Laverdure der französischen Luftwaffe landeten ganz natürlich auf diesen Seiten. Wir arbeiteten dabei wieder aufgefrischte Ideen aus BANJO 3 mit ein. Mein Mangel an Begeisterung für die Armee und der realistische Stil waren zwar etwas hinderlich. Aber durch seine Form, seine Perspektive, seinen Glanz, ist ein Flugzeug,- sei es nun eine Militär- oder Zivilmaschine, ein Kunstwerk für sich. Der ehemalige zukünftige Flugzeugmechaniker in mir konnte sich eine derartige Gelegenheit nicht entgehen lassen!“

Tanguy und Laverdure 1: Die Schule der Adler

Von den Fliegerabenteuern gab es eine Hörfunkversion und unter dem Titel "Les Chavaliers du Ciel" (Die Ritter des Himmels) auch eine TV-Verfilmung.

Tanguy und Laverdure 1: Die Schule der Adler

Der erste Band der Gesamtausgabe enthält:

• Die Schule der Adler
• Für Ehre und Vaterland
• Gefahr am Himmel


Da kann man ECC zum ersten Band der Gesamtausgabe nur beglückwünschen! Für alle Tanguy und Laverdure-Fans ist diese Ausgabe ein großes Lesevergnügen. Die umfangreiche editorische Arbeit von Horst Berner ist ein echter Gewinn für die Ausgabe. Auf 15 Seiten gibt es reichlich Infos rund um die Serie und ihre Editionsgeschichte. Mit Lupo modern- und ZACK-Cover-Abbildungen!

Tanguy und Laverdure 1: Die Schule der Adler

Das erste PILOTE-Album Cover, das dem jetzt vorliegenden Cover der Gesamtausgabe entspricht, liefert die ComicRadioShow mit diesem Beitrag nach. Da wurde also nichts nachträglich durch die ECC zusammengebastelt.
Insgesamt ist „Die Schule der Adler“ eine vorbildliche Edition dieses Klassikers. Ich bin auf den zweiten Band schon sehr gespannt.


Tanguy und Laverdure 1: Die Schule der Adler
Die Gesamtausgabe
Szenario: Jean-Michel Charlier
Text: Albert Uderzo
HC, 152 Seiten, farbig
Ehapa Comic Collection, 29,95 €


Tanguy und Laverdure 1: Die Schule der Adler Die Gesamtausgabe kannst Du gerne hier kaufen.


ISBN: 978-3-7704-3287-5

Tanguy und Laverdure 1: Die Schule der Adler


© Abbildungen und Textquellen. Ehapa Comic Collection + Autoren

 
verwandte Links

· mehr zu Abenteuer
· Beiträge von M.Hüster




Tanguy und Laverdure 1: Die Schule der Adler | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer