Dick Herrison 9 – Der 7. Schrei :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
29.06.2017, 14:36 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Die aktuellen Comics Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

1. Comic Laden Verzeichnis
2. Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3153
Gäste online: 17
Mitglieder online: 0

Anmeldung

DVDmaniacs.de

Vaiana

Deutscher Kamerapreis für NDR Produktion

The Missing - 1. Staffel

Rentner kommt von rennen

Scott & Bailey - Staffel 5

   

geschrieben von M.Hüster am Donnerstag, 12. März 2009 (3880 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Unheimliche Todesfälle

Dick Herrison 9 – Der 7. Schrei Mit dem 9. Dick Herrison-Album präsentiert Alles Gute! erneut ein interessantes Abenteuer des Meisterdetektivs. Autor Didier Savard serviert mit „Der 7. Schrei“ den Lesern wieder eine wechselhafte Story um geheimnisvolle Todesfälle unter den Teilnehmern einer Tibet-Expedition.

Zum Inhalt: Zunächst konfrontiert der Autor den Leser auf den ersten drei Seiten fast „ohne Worte“ mit dem Ablauf eines ungewöhnlichen Selbstmordes. Wer hat schon einmal davon gehört, dass sich ein Selbstmörder dadurch das Leben nimmt, indem er in ein Bärengehege springt…

Dick Herrison 9 – Der 7. Schrei

Es handelte sich um den alten Glansec, der zu den Teilnehmer der berühmten Tibet-Expedition Malhet-Schnapsberg (der Name könnte auch einem Tim & Struppi-Album entnommen sein) gehörte. Damit ist man aber auch schon mittendrin in der Handlung.

Der Leser trifft sodann auf Dick Herrison, der sich mit dem Zug auf dem Weg zu einem alten Bekannten macht, der in Crech’ Morloc wohnt. Doch besagter Bekannter mit dem Namen Langoulvent, übrigens auch ein Teilnehmer der Expedition, ist nicht zum vereinbarten Zeitpunkt am Bahnhof, um Dick abzuholen. Damit reißen die Merkwürdigkeiten nicht ab. Als er schließlich das imposante Herrenhaus von Langoulvent erreicht, läuft dieser wie von Sinnen zu einem nahe gelegenen Leuchtturm, von dessen Spitze er sich, ohne dass Dick eingreifen kann, in den Tod stürzt.
Alles scheint auf einen Fluch hinzudeuten, der die Teilnehmer der berühmten Tibet-Expedition Malhet-Schnapsberg noch nach Jahren verfolgt. Gruselig: nur wenige Stunden nach den Selbstmorden befinden sich die Leichen im Zustand fortgeschrittener Verwesung.
Doch Savard wäre nicht Savard, wenn die Lösung des Kriminalfalles so einfach wäre …

Dick Herrison 9 – Der 7. Schrei

Der 7. Schrei war mein erstes Dick Herrison-Album. Als ich einen Teil des Bandes durch hatte, dachte ich mir: irgendwie alles wie bei Tardi, nur in Farbe. Da mir aber auch die Tardi-Krimis immer sehr gut gefallen haben, bedauere ich, Dick Herrison nicht schon eher entdeckt zu haben. Savard gelingt es, den Leser zunächst in eine falsche Lösungsrichtung zu schicken, die eher übersinnlich erscheint. Doch am Ende ist die Lösung sehr sehr irdisch. Hat fast was von Blake & Mortimer. Ligne Claire, Story und Zeichnungen haben mir gefallen. Gute Unterhaltung für Fans von Krimi-Comics!

Dick Herrison 9 – Der 7. Schrei


Dick Herrison 9 – Der 7. Schrei
Didier Savard
HC, 48 Seiten, farbig
Alles Gute! 14,95 €


"Dick Herrison 9 – Der 7. Schrei " kannst Du gerne auch hier kaufen.


LESEPROBE


© Abbildungen: Alles Gute! + Autor


 
verwandte Links

· mehr zu Mystery/Krimi
· Beiträge von M.Hüster


meistgelesener Beitrag in Mystery/Krimi:
Die Insel der Amazonen


Dick Herrison 9 – Der 7. Schrei | Benutzeranmeldung | 1 Kommentar
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
Re: Dick Herrison 9 – Der 7. Schrei (Wertung: 1)
von tigerrider am 12.03.2009, 16:01 Uhr

(Benutzerinformation | Nachricht senden)
>>> "Der 7. Schrei war mein erstes Dick Herrison-Album."

Uiii!^^ Da dir dieser gefallen hat, empfehle ich aber dringend, die anderen nachzuholen.

Gruss,
Jens