logo  

 

X-Men - No.28 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
20.08.2019, 15:45 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Primo Premium

Promo Premium in Leinen

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von BettinaJoda am Mittwoch, 31. Oktober 2001 (2924 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Alte Freunde



CoverWeihnachtsstimmung bei den X-Men? Das kann ja nicht dauerhaft gutgehen?

Und deshalb trifft Cannonball im Kaufhaus, wo er gerade eben noch mit einer kessen Verkäuferin flirtet, auf Gladiator, den Prätor von Kaiserin Lilandra Neranami, der großen Liebe Xaviers.

Dass Gladiator nicht einfach zu den X-Men kommt und sagt: "Helft uns" bedeutet entweder, dass er erst testen will, ob die X-Men auch genug Kraft besitzen oder aber dass er sich, wie so viele andere, Marvels Diktat beugen muss: Auch wenn eigentlich kein Grund besteht, Kampfszenen müssen sein.



Und so geht auch der Großteil der Geschichte in mehr oder minder groß angelegten Kampfbildern unter. Aber Achtung: Nicht die kleinen netten Zwischenszenen vergessen. Rogue und Joseph zum Beispiel (schnüff) oder (!!!!!) die kleine Anspielung mit dem arbeitenden und miesgelaunten Mann in der Park Avenue South, Heimat von Marvel.



Am Ende brechen sechs X-Men (fünf plus Trish Tilby, weiß der Himmel, was sie dort verloren hat) auf, Lilandra zu helfen und die Galaxie zu retten. Alten Freunden hilft man eben immer...
 

Auch Storms Abenteuer mit Candra geht zu Ende. Die Unsterbliche, die ihr Herz zurückfordert, scheint sich mit Jamil keinen guten Diener ausgesucht zu haben. Erst steckt der Shadow King in seinem Körper, dann plötzlich der Juggernaut. Und dann taucht auch noch Cable auf?


Ja, die kleine Karima besitzt Kräfte, die Candra wohl entschieden unterschätzt hat. Denn am Ende ist die Unsterbliche keinen Schritt weiter, ihr Herz jedoch unwiderruflich verloren.
 

BeispielIch muss zugeben, dass ich nicht weiß, was ich mit dieser "Storms Vergangenheit"-Story anfangen soll. Von der Logik her überzeugt sie nicht gerade und alles zieht sich viel zu lange hin. Klar, schon interessant, mal frühere Abenteuer herauszufinden, aber mir scheint es doch eher ein Versuch zu sein, die Spannung auf "Operation: Null Toleranz" noch mehr zu erhöhen. Spannend finde ich da eher den kurzen Einblick auf Betsy und Warren. Denn obwohl Betsy von Schattenwesen überfallen wird, scheint sie dies eher aufregend und lustig zu finden. Denn Warren findet kaum Zugang zu ihr. Und das wiederum läßt uns alle auf die "Crimson Dawn"- Story harren, die uns dann das Schicksal von Warren und Betsy zeigt (zumindest vorläufig, denn für Psylocke hat Marvel noch einiges geplant)



Und das Spannendste am Schluß: Sebastian Shaw lebt!!!



Der ehemalige Leader des Inner Circle vom Hellfire Club (an, Ihr wißt schon) und alte Freund der X-Men schien nämlich ein Opfer seines eigenen Sohnes geworden zu sein...
Aber mitnichten. Und wie wir Shaw kennen, wird er den X-Men schon bald Probleme bereiten.
 

Also, lesen, Spaß haben und manchmal einfach nur noch die Monate zählen, bis Null Toleranz startet... (bj)



X-Men 28: Es kommt ein Gladiator/Blitz (Along comes gladiator/Bolt)

Zeichnungen: Joe Madureira, Nocon

Text: Scott Lobdell

Marvel Deutschland, 4,95 DM, 40,- ÖS, 5,- SFR

Mai 1999

 
verwandte Links

· mehr zu Superhelden
· Beiträge von BettinaJoda


meistgelesener Beitrag in Superhelden:
Modenschau der Superheldinnen


X-Men - No.28 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer