logo  

 

Cosa Nostra 2: Der Spieler :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
16.04.2021, 01:12 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Comicfestival München 2021

PraktikantInnen gesucht Comicfestival München

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Silent Movies

Alle Filme

Mehr Wert



   

geschrieben von M.Hüster am Samstag, 20. Dezember 2008 (3032 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Mehr Comic-Historie über die US-Mafia

Cosa Nostra Bei Alles Gute! erscheint mit der Serie COSA NOSTRA eine detaillierte und aufwändig recherchierte Dokumentation über New York und die Geschichte der großen amerikanischen Mafia-Bosse. Es ist die Geschichte von Männern wie Rothstein, Luciano, Lansky, Costello und Capone, die einen Staat im Staate errichteten. Die Geschichte der Mafia ist natürlich auch die Geschichte von Mord, Macht, Gewalt, Erpressung, Prostitution, Bestechung, Schwarzhandel und Drogenhandel, die von Zeichner Le Saec in unglaublich schöne zeitgenössische Zeichnungen verpackt wird.

Die Mafiosi der 1920er Jahre machen aus der Prohibition ein lukratives Geschäft, entdecken die ungeahnten Chancen des organisierten Glücksspiels und die ersten Machtkämpfe zwischen rivalisierenden Familien setzen ein. Mit „Die Spieler“ erschien jetzt Teil 2 der Geschichte der Mafia in New York.

Cosa Nostra

In diesem Buch erlebt der Leser

• wie der kleine Meyer Lansky das Sabbatmahl der Familie verspielte, aus Erfahrung klug wurde und in Amerika das Glücksspiel im großen Stil etablierte

• wie der junge Frank Costello seine Lehrjahre zum „Paten“ absolvierte und mit der ersten geheimen Lotterie einen Grundstein zum Wohlstand der Mafia-Zunft legte und

• wie die verstreuten „Familien“ sich in den goldenen Zeiten der Prohibition zusammenschlossen und das Land mit einem Netz aus Korruption und Verbrechen überzogen.

David Chauvel und Erwan Le Saec haben es sich mit Cosa Nostra zum Ziel gesetzt, dem Leser die Geschichte von hundert Jahren organisiertem Verbrechen in New York näher zu bringen und damit auch so etwas wie eine unterhaltsame Geschichtsstunde abzuliefern. Die Autoren schildern sehr unterhaltsam und realistisch das (kriminelle) Leben in jener Zeit.
Cosa Nostra

Cosa Nostra 2: Die Spieler
von David Chauvel und Erwan Le Saec
HC, farbig, 142 Seiten, mit erklärendem Sekundärteil zu den wichtigsten Fakten
Alles Gute !, 22,80 €


Cosa Nostra 1: Die Anfänge kannst Du gerne hier kaufen

Cosa Nostra 2: Die Spieler kannst Du gerne hier kaufen

(c) Abbildungen: Verlag Schreiber & Leser

 
verwandte Links

· mehr zu Mystery/Krimi
· Beiträge von M.Hüster


meistgelesener Beitrag in Mystery/Krimi:
ZACK - Sonderheft 4


Cosa Nostra 2: Der Spieler | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer