Die sechs Schüsse von Philadelphia :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
21.01.2018, 13:19 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Die aktuellen Comics Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

1. Comic Laden Verzeichnis
2. Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3156
Gäste online: 50
Mitglieder online: 0

Anmeldung

DVDmaniacs.de

Im Zauber der Wildnis

3sat-Dokumentarfilmpreis 2017

Tracy Anderson - TAVA Dance Party

"Auf Augenhöhe" gewinnt den Kindertiger 2017

Lewis - Der Oxford Krimi - Staffel 8

   

geschrieben von Micha am Montag, 04. August 2008 (3205 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Jenseits von Kummersdorf.


Die sechs Schüsse von Philadelphia Kein High-School-Massaker ist es, um das es hier geht, denn der Schauplatz ist das kleine Dorf Philadelphia in Brandenburg, zum Zeitpunkt der Handlung 1980 Bezirk Oder-Spree. Ostalgie ist es aber auch nicht, denn sie hätte genauso im Westen spielen können, die Geschichte um die pubertierenden Brüder Uwe und Alex, die im Schrank ihrer Oma einen Weltkriegsrevolver und sechs Schuss Munition finden. Es sind Sommerferien, und sie haben genug Muße, sich ausgiebig mit dem potentiell tödlichen Spielzeug zu befassen. Dessen Faszination zieht nicht nur die beiden immer mehr in ihren Bann, sondern auch ihren Freund „Grolf“ und sogar die kesse Sabine, die sich der Annäherungsversuche von „Dorftrottel“ Tobias erwehren muss.

Die sechs Schüsse von Philadelphia

Autor und Zeichner Ulrich Scheel zeichnet seine Charaktere realistisch und schlüssig, und die Darstellung der Gruppendynamik im Kreise seiner Hauptfiguren ist meisterhaft. Der Spannungsbogen wächst stetig an. Wie es sich für eine „Graphic Novel“ gehört, ist die Erzählung in Kapitel unterteilt. Diese lauten „Der erste Schuss“, „Der zweite Schuss“ usw., und bei jedem Umblättern zu einem neuen Kapitel wird einem mulmiger, weil jeder Schuss mehr Schaden anrichtet als der vorige. Auch formal ist dieser Comic ungewöhnlich, weil Scheel auf Umrandungen von Bildern und Sprechblasentexten verzichtet und fast nie mehr als zwei Bilder pro Seite bringt. Und weil er keine Soundwörter verwendet, erscheint jedes Abfeuern eines Schusses wie in Superzeitlupe, eine stumme Eruption unkontrollierbarer Gewalt. Ganz großes Kino! Für mich ein Anwärter für den Titel „Comic des Jahres“.


Die sechs Schüsse von Philadelphia


Übrigens: Das Dorf "Philadelphia" gibt es wirklich, und wer es im Autoatlas nachschlägt, wird in der Nachbarschaft einen weiteren durch einen Comic berühmt gewordenen Ort entdecken: Kummersdorf!


Die sechs Schüsse von Philadelphia
Zeichner: Ulrich Scheel,
Softcover, 240 Seiten
avant Verlag, , 19,95 Euro


Die sechs Schüsse von Philadelphia kann man gerne hier kaufen.



Info zum Ulrich Scheel
Ulrich Scheel Ulrich Scheel, Jahrgang 1976, ist ein junger Berliner Zeichner der an der Hochschule für Gestaltung in Berlin-Weissensee seinen Abschluss im Kommunikationsdesign erwarb. Seine Zeit verbringt er wahlweise als Comicautor, Animator, Storyboardzeichner und Filmemacher. Seine Comicarbeiten wurden bislang ausschließlich in der französischen Edition Flblb publiziert.

Mit "Die sechs Schüsse von Philadelphia" schuf er eine umfangreiche Graphic-Novel, die vor dem Hintergrund einer Kindheit in der DDR auch inhaltliches Neuland beschreitet.




(c) der Abb. Ulrich Scheel & Avant Verlag

Quelle Zeichner Vita: Avant


 
verwandte Links

· mehr zu Independent
· Beiträge von Micha


meistgelesener Beitrag in Independent:
XXX-Comics und Pater Dracula


Die sechs Schüsse von Philadelphia | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer