logo  

 

X-Men - Der Film - Prolog 3: Wolverine :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
20.08.2019, 16:23 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Primo Premium

Promo Premium in Leinen

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von BettinaJoda am Montag, 29. Oktober 2001 (3037 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Wer sind wir?



CoverWolverine war ja schon immer der Favorit der Leser und da war es nur logisch, dass er auch im Kinofilm eine wichtige Rolle spielt. Der Mutant mit den Krallen aus dem härtesten Metall der Welt (Adamantium) und der Selbstheilungskraft, wird den Neulingen hier im dritten Prolog gut vorgestellt. Man erlebt ihn als zuweilen recht rabiaten, machohaften Mann, der jedoch auch seine sensible Seite hat.

Auf der Suche nach Hinweisen auf seine Identität (er kennt nur seinen Namen: Logan und trägt ein Bild mit sich, auf dem eine Bar und eine Frau zu sehen sind), trifft Wolverine auf eine asiatische Frau, die sich ebenfalls an nichts erinnern kann. Zusamen versuchen sie nun das Geheimnis zu lösen, warum die Asiatin gejagt wird.
 


Die Handlung steht hier in keinem Bezug zum eigentlichen X-Men-Kinofilm, sie zeigt uns jedoch, wer Wolverine ist: Ein einfacher Kanadier, ausgestattet mit Kräften, die er nicht versteht. Sein Verhalten gegenüber der jungen Frau ist typisch für ihn: schroff, aber doch wieder mit dem Herz am rechten Fleck. Und so bringt er auch schon seit Jahren frischen Wind in die X-Men-Comics, denn gegenüber den größtenteils sehr braven Teammitgliedern ist jemand wie er mit seinem wilden Aussehen und der Vorliebe für Zigarren ein Lichtblick.
 


Wolvies romantische SeiteKurz sehen wir auch die X-Men sowie Magnetos "Brüderschaft", doch die Auftritte sind nur, um diese Charaktere ins Spiel zu bringen, zu der Handlung tragen sie nichts bei. Dafür kommt Wolverine am Schluß in eine Bar - darauf hoffend, dass es endlich die ist, vor der das Bild gemacht wurde. Doch kaum dort, gerät eine junge Frau (erneut! Wolvie hat dauernd mit Frauen zu tun, die er entweder rettet oder die ihn retten, das nur nebenbei) in Schwierigkeiten. Und, wen sollte sie um Hilfe bitten, wenn nicht den alleine an der Theke sitzenden Besucher?
 

Und so begegnet Wolverine....Rogue



Ein wunderbarer Comic - wenn der Film nur annähernd so gut ist wie die Prologe, kann ich nur sagen: Bryan (Singer), auf, dreh noch mehr Filme! (bj)



X-Men - Der Film - Prolog 3: Wolverine

Zeichner: Karl Waller

Texter: Jay Faerberl

48 Seiten, Heft (Überformat)

Marvel Deutschland, 6.95 DM, 52.- öS, 7.- sFr

August 2000

 
verwandte Links

· mehr zu Superhelden
· Beiträge von BettinaJoda


meistgelesener Beitrag in Superhelden:
Modenschau der Superheldinnen


X-Men - Der Film - Prolog 3: Wolverine | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer