Batman - Timewarp - No.3 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
17.01.2018, 06:05 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1929
wurde zum ersten Mal die Comicfigur Popeye veröffentlicht.

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Die aktuellen Comics Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

1. Comic Laden Verzeichnis
2. Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3156
Gäste online: 19
Mitglieder online: 0

Anmeldung

DVDmaniacs.de

Im Zauber der Wildnis

3sat-Dokumentarfilmpreis 2017

Tracy Anderson - TAVA Dance Party

"Auf Augenhöhe" gewinnt den Kindertiger 2017

Lewis - Der Oxford Krimi - Staffel 8

   

geschrieben von stephan am Donnerstag, 24. August 2000 (3744 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Geballtes Niemandsland

CoverSchon zum dritten Mal macht Dino mit seine Batman-Lesern einen Zeitsprung und diesmal lohnt es sich ganz besonders. Mit den Heften No. 52-57, die in diesem Schuber drin sind, kann man jede Menge gute Action genießen und sich dabei so richtig ins Niemandslandgetümmel stürzen.

Ich hatte die verschiedenen Batman-Serien in den letzten Monaten weitestgehend ignoriert, da sich bei mir eine gewisse Übersättigung breit gemacht hatte. Als ich dann kürzlich mal wieder rein schaute und mich mitten im Niemandsland (bzw. auf dem Weg dahin) wieder fand, war ich ziemlich positiv überrascht.

Man hatte Gotham zerstört und sich selbst überlassen. Die Stadt ist aufgeteilt in viele Gebiete, die von vielen verschiedene Gruppierungen beherrscht werden. Es herrscht Anarchie und das Recht des Stärkeren. Dafür, dass man bei DC bereit war, ein solches Risiko einzugehen und das von vielen geliebte Gotham so gnadenlos einzureissen, Hut ab!

Die Batman-Version von Frank TaranVon der Story sind die 6 Hefte im Schuber alle gut gelungen, aber die Zeichnungen sind doch von ziemlich unterschiedlicher Qualität. In No.52 ist dafür D'Israeli verantwortlich und seine Arbeit sieht irgendwie hilflos aus und passt nicht zu einem Batman-Comic (Markus nennt es eine Mischung zwischen Mike Mignola, Independent und den Animated Comics von Paul Dini).

Dagegen sind die Zeichnungen von Frank Teran (No.53) von Bill Sienkewicz und Jae Lee beeinflusst, hauen mich aber trotzdem (oder gerade deswegen) überhaupt nicht um. Auch in den anderen Heften sind die Stile so unterschiedlich, dass es teilweise schwer fällt sich von einem zum nächsten Heft (oder auch mal innerhalb eines Heftes) auf den neuen Zeichner einzustellen.

Aber da es sich bei "Niemandsland" um ein ziemlich übergreifendes Crossover aller US-Batman-Serien handelt, ist es natürlich auch verständlich, wenn die einzelnen Geschichten so unterschiedlich daher kommen. Wie gesagt, die Storys sind gut, aber es wird wohl kaum jemanden geben, der alle Zeichnungen mag.

Cover von No.54 mit SupermanInhaltlich entwickelt sich der Krieg in Gotham auch langsam weiter und im Time-Warp fällt auch die eine oder andere Vorentscheidung. In No.54 gibt es einen Besuch von Superman, der aber feststellen muss, dass es auf seine Weise nicht funktioniert. Und zusätzlich wird endlich enthüllt, wer denn nun das neue Batgirl ist (wer sich das Cover genau anschaut, wird es erkennen) und warum sie so eine hässliche zugenähte Gesichtsmaske trägt. Die Erklärung klingt plausibel, aber es sieht trotzdem scheußlich aus.

Der neue Time-Warp ist also eine lohnende Investition, das einzige was mir gefehlt hat, sind die informativen Seiten, die man aus den regulären Heften gewöhnt ist; redaktionelle Inhalte sucht man leider vergebens. Aber für 39.90 DM sollte man sich den Schuber trotzdem nicht entgehen lassen. (svl)

Batman - Timewarp No.3
enthält die Hefte 52 - 57 der Batman-Serie
Text:
Ian Edginton, Greg Rucka, Kelly Puckett, Bob Gale und Jordan B. Gorfinkel
Zeichnungen: D'Israeli, Frank Teran, Jon Bogdanove, Phil Winslade, Mike Deodato, Damion Scott
und Drew Schwager
Tusche: D'Israeli, Frank Teran, Eduardo Barreto, Phil Winslade, Sal Buscema, Wayne Faucher,
John Floyd und Greg Land
je 48-60 Seiten, 6 Hefte im Schuber plus Poster und Aufsteller
Dino, 39.90 DM
August 2000
ISBN-No. 3-89748-340-8


Den Schuber sofort bei amazon.de kaufen.

Mehr von Batman:
Batman - Timewarp No.2
Batman - Schwarz auf Weiss
Batman - Das Beste aus den 60er Jahren
Batman Of The Future - No.1
Batman Special No.13
Batman - Houdini
Batman - Krieg dem Verbrechen
Batman - Grendel
Batman präsentiert: Harley Quinn
 
verwandte Links

· mehr zu Superhelden
· Beiträge von stephan


meistgelesener Beitrag in Superhelden:
Modenschau der Superheldinnen


Batman - Timewarp - No.3 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer