Maddrax :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
09.12.2018, 21:09 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von jochen am Montag, 10. Juni 2002 (5171 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Die dunkle Zukunft des Comic



cover
Da bringe ich stapelweise schöne Comics aus Erlangen mit und was lese ich als erstes als ich wieder etwas Zeit habe und halbwegs bei Kräften bin ?


Maddrax: Die dunkle Zukunft der Erde. Hätte vielleicht nicht soviel trinken sollen...

Der Comic ist ein Ableger der gleichnamigen, seit zwei Jahren erscheinenen Romanheftreihe vom Bastei Verlag, billige Genreunterhaltung für den Bahnhofskiosk, zum einfachen Verdauen für unterwegs. In dieser Hinsicht unterscheidet sich das Comicheft kaum von den Romanheftchen.





Worum geht es ? Ein blonder Held, Matt Drax, der auf abstruse Weise in einer postapokalyptische Zukunft gelandet ist und dort Abenteuer erlebt. Dabei natürlich eine Begleiterin, die aus praktischen Gründen im knappsten Bikini-Slip und offenem Fellumhang durch die schneebedeckten Alpen läuft. Praktisch, denn sonst bekämen die Leser, ein -in kann man sich wohl sparen, halt ihre Titten zu selten zu sehen. Dazu menschengroße, intelligente Rattenmonster sowie Spinnenwesen, Pseudo-Vampire, alles wild durcheinander gemischt und mit einer simplen Story versehen. Wer's mag.





Details"
Immerhin hat Jürgen "Geier" Speh wohl Geld für die Computerkolorierung bekommen, so profitiert "Horst" im gewissen Sinne von diesem Comic. Die Zeichnungen vom in Slowenien lebenden Bernhard Kolle sind solide, manchmal hat er einen richtig guten Mainstreamstrich, die Pinups in der Heftmitte haben was. Die Story, naja, man erwartet ja keine Meisterwerke, aber ein bißchen weniger abstrus hätte schon was. Man muss ja nicht alle Schnappsideen, oder was auch immer es war, in die Geschichte packen.





Dafür ist der Preis von 3,50 für 48 Farbseiten auf vernünftigem Papier überzeugend. Was schnelles für Zwischendurch. Und irgendwas in mir besteht besserwisserisch auf den Kommentar, dass wir mehr solche billigen Massencomics brauchen, dann würde auf Dauer auch der Markt für die guten Comics größer.


Aber deswegen Maddrax lesen ? Für den sinnfreien Zeitvertreib reicht es immerhin noch, manchmal muss man halt auch Trash lesen.





So, jetzt habe ich mir Trondheims "Apokalyptische Schöpfungen" aber langsam verdient.



 
verwandte Links

· mehr zu Science Fiction
· Beiträge von jochen


meistgelesener Beitrag in Science Fiction:
Startling Robots


Maddrax | Benutzeranmeldung | 1 Kommentar
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
Re: Maddrax (Wertung: 1)
von Cengco am 05.07.2005, 11:32 Uhr

(Benutzerinformation | Nachricht senden)
Die Bewertung ist ziemlich niederschmetternd, aber zutreffend.
Die Story (zumindest der Anfang) ist nicht neu u. erinnert z.B. an die geniale Serie Storm.
Ausser der Überraschung, dass ein kleines Mädchen, welches mit Matthew Drax flieht, sich als Feind herausstellt, kann ich auch nicht viel Positives über die Story berichten.
Den 3. Teil gibt es übrigens umsonst zum downloaden:
http://www.maddrax.de/