Daredevil - Heft 1: Erwachen, Teil 1 und 2 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
23.06.2018, 06:30 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von God am Freitag, 17. Mai 2002 (3116 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Keine leichte Kost



CoverDaredevil habe ich bislang nur mit einem halben Auge verfolgt. So ist das nun mal. Meistens hat sich Stephan darum gekümmert, oder eben jemand
anders.



Doch als ich das neue Heft in den Händen hielt wollte ich es einfach lesen. Klar, das Cover sagte mir schon, dass dieser Daredevil nicht so
sein wird wie die anderen. Und der Name David Mack tat sein weiteres.

Nach dem ersten Durchlesen kann ich nur WOW sagen.


Denn dieses Heft ist schlicht keine leichte Kost. Was die Story angeht ist sie ganz in Ordnung. Kleines Kind, Sohn eines drittklassigen
Verbrechers, befindet sich in einem fast katatonischen Zustand, in dem er eine Superhelden Geschichte immer und immer wieder durchlebt und in dem man ihn schlicht nicht erreicht. Trotzdem versucht es Ben Urich vom
Daily Bugle (der eigentlich Kingpins Prozess verfolgen sollte, tsk, tsk, tsk).


Beispiel Ob er durchkommt oder nicht, und was sonst noch passiert, könnt ihr gerne nachlesen. Denn der eigentliche Grund für meine Begeisterung ist,
wie gut hier die Geschichte auch mit den Zeichnungen weiter erzählt wird. Wie gut Texter und Zeichner zusammen gearbeitet haben, um uns dazu zu zwingen, jedes Panel aufmerksam zu beobachten. Dabei bekommt Mack dort Unterstützung, wo es darum geht "klassische" Zeichnungen jenseits von seinem Stil zu benutzen (Die Superhelden Zeichungen sind in einem komplett anderen Stil, und auch von jemand anders gezeichnet). Sei's drum, das macht das Bild kompletter.


Alles in allem ein sehr interessant gezeichneter, wenn auch von der Story (bislang) einfach strukturierter Comic, der auch deswegen
interessant ist, weil man es sicher nicht nur ein Mal in die Hand nehmen wird.


Oh, erwartet nicht viel Daredevil. Wie bei Millers "Dark Knight 2" geht es hier auch um ihn, aber eben in erster Linie um den Jungen und den
Journalisten. (aks)



Daredevil - Heft 1: Erwachen, Teil 1 und 2

(enthält US Daredevil Vol. 2 Heft 16 und 17)

Story: Brian Michel Bendis

Zeichnungen und Malereien: David Mack

Übersetzung Frank Borsch

Marvel Deutschland/Panini, 46 Seiten

6 EUR (D), 6,40 EUR (AUT), 11,70 SFR

März 2002

ISBN 3-89921-038-7



"Daredevil" sofort bei amazon.de
kaufen? Einfach nur auf den Link klicken!
 
verwandte Links

· mehr zu Superhelden
· Beiträge von God


meistgelesener Beitrag in Superhelden:
Modenschau der Superheldinnen


Daredevil - Heft 1: Erwachen, Teil 1 und 2 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer