Filmriss :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
18.06.2018, 09:48 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von Feuerauge am Donnerstag, 25. April 2002 (3743 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

ICOM nun mit Magazin


cover Im 22. Jahr seines Bestehens verlegt der Interessenverband Comic e.V. (ICOM) erstmals neben Sekundärliteratur ein Comicmagazin. Das Filmriss genannte Heft enthält neben den kurzen Künstlerporträts der beteiligten Zeichner und zwei bis drei redaktionellen Seiten Comics und Cartoons von ICOM-Mitgliedern. Leitender Redakteur von Filmriss ist Holger Bommer, in dessen Verlag (ehedem Amigo Comics) vor einigen Jahren bereits ein Magazin gleichen Titels erschien.

Das 28seitige Schwarzweiß-Heft im US-Format ist eine Koproduktion des ICOM mit Bommers Gringo Comics. Filmriss soll fünf- bis sechsmal jährlich erscheinen (zeitgleich mit dem internen Mitteilungsblatt ICOMintern), kostet ? 3,50 und wird über den Comicfachhandel vertrieben.





Der Inhalt der Nummer 2 (erscheint Ende April):


filmriss1


Willy the Kid von Rautie


Cartoon von Peter Butschkow


Der Trompeter von Bernd Mazanec und Roland Strittmatter


Die UV-Strandpolizei von Burkhard Fritsche


Erlangen 2002 ? Es gibt viel zu entdecken von Holger Bommer


Paf Paddock: Die grüne Eisbombe von Burkhard Ihme


Hunger von Petra Götz


Die Staubsaugerfrau von Rautie


Sex von Ari Plikat





Die erste Ausgabe enthält Beiträge von


Peter Butschkow, rautie, Hansi Kiefersauer, Rudoplh Perez, André Rösler, Burkhard Fritsche, Burkhard Ihme, Ralph Görtler und Glenn M. Bülow.





Bereits zu Erlangen soll die dritte Ausgabe des Comicmagazins erscheinen.
filmriss1

Anmerkung: Dieser Artikel wurde uns von CRS-Leser "Feuerauge" eingereicht!
Vielen Dank dafür!

Die Redaktion! :-)

 
verwandte Links

· mehr zu Independent
· Beiträge von Feuerauge


meistgelesener Beitrag in Independent:
XXX-Comics und Pater Dracula


Filmriss | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer