Luc Orient - Bd.13 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
10.12.2018, 06:17 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von stephan am Sonntag, 30. August 1998 (4186 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Urgestein aus dem All



CoverDa ist er also wieder, der Weltraumheld der 70er Jahre. Carlsen verlegt die vor Urzeiten bei Bastei erschienene Serie weiterhin und läßt Luc Orient damit nicht in Vergessenheit geraten. Er und seine Freunde sind in einem riesengroßen Raumschiff (es enthält ACHT größere Städte) auf großer Fahrt durchs Weltall auf der Suche nach einem Weg zurück in die eigene Zeit und einem neuen Heimatplaneten für das Volk der Dartz.

Das Cover und die Zeichnungen wirken auf den ersten Blick ein wenig antiquiert und angestaubt, aber das sind sie gar nicht. Zugegeben: Die Farbauswahl ist teilweise extrem 70er, aber mich hat das noch nie gestört und außerdem sind die 70er sowieso IN (örks, erinnere mich bloß nicht daran - aks).

BeispielAlso, was soll's. Denn es gibt noch eine sehr intelligente Story, die spannend ist und gut erzählt wird und ausgezeichnet in eine der "Star Trek"-Serien passen würde. Ich könnte mir sehr gut vorstellen wie Jean Luc Picard (Achtung: Namensähnlichkeit) und seine Crew den blitzumtosten Planeten untersuchen um das lebensnotwendige Wasser zu finden.

Wenn wir Glück haben, dann setzt Carlsen die Reihe mit den vier bei Hethke erschienen Folgen fort. (svl)

Luc Orient - Bd.13: Der Amboß des Blitzes
Text: Greg
Zeichnungen: Eddy Paape
48 Seiten, Softcover
Carlen Verlag, 19.90 DM
August 1998

 
verwandte Links

· mehr zu Science Fiction
· Beiträge von stephan


meistgelesener Beitrag in Science Fiction:
Startling Robots


Luc Orient - Bd.13 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer